Absatzorganisation

Absatzorganisation f V&M sales organization
* * *
f <V&M> sales force
* * *
Absatzorganisation
sales (selling) organization

Business german-english dictionary. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Absatzorganisation — Einsatz personeller (Reisende, Vertreter, Bedienungspersonal) und institutioneller (Geschäfts und Lagerräume, Raumausstattung, Kassenanordnung, Parkplätze) Einrichtungen für die Anbahnung und Abwicklung des Verkaufs. Für den Großhandel zusätzlich …   Lexikon der Economics

  • Vertriebsorganisation — Absatzorganisation; ⇡ Teilbereichsorganisation für den Teilbereich „Vertrieb“ bzw. „Absatz“. Die Hierarchieebene unterhalb der Vertriebs bzw. Absatzleitung kann z.B. nach Absatzmärkten, kanälen oder produkten gegliedert werden. Zu unterscheiden:… …   Lexikon der Economics

  • Handelsrecht (Deutschland) — Das Handelsrecht ist das „Sonderprivatrecht der Kaufleute“.[1] Es handelt sich um ein spezielles Gebiet des Privatrechts, obwohl es auch öffentlich rechtliche Normen enthält. Die Geltung des Handelsrechts ist nach dem HGB abhängig von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Absatzwirtschaft — Die Absatzwirtschaft als Entwicklungsstufe zum heutigen Marketing ist als eine betriebliche Funktion zu sehen. Sie umfasst die Gesamtheit der Funktionen (Aufgaben und Tätigkeiten) sowie der Institutionen (Organe), die den Austausch der… …   Deutsch Wikipedia

  • Berglandmilch — Rechtsform eGen Gründung 1995 Sitz Wels, Oberösterreich …   Deutsch Wikipedia

  • Emission (Wirtschaft) — Emission ist die Ausgabe von Wertpapieren und deren Platzierung an einem organisierten Geld oder Kapitalmarkt (Börse oder Private Placement). Auch die Ausgabe von Geld als gesetzlichem Zahlungsmittel durch die Notenbank wird Emission genannt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Emittent (Finanzmarkt) — Emittent/Emittentin sind Institutionen, die zum Zwecke der Kapitalbeschaffung Wertpapiere oder ähnliche Urkunden auf den Geld oder Kapitalmärkten ausgeben oder mit Hilfe eines Bankenkonsortiums ausgeben lassen. Auch die Notenbanken werden bei der …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis Sonneberg — Wappen Deutschlandkarte 50.41 …   Deutsch Wikipedia

  • Vertriebsrecht — ist das Recht der Absatzmittlung von Waren und Dienstleistungen. Es dient der Regelung der Absatzorganisation. Es umfasst insbesondere die Rechtsverhältnisse zwischen Unternehmer und Handelsvertreter (=Handelsvertreterrecht) oder Makler, zwischen …   Deutsch Wikipedia

  • Unternehmerverbände — Unternehmerverbände, freiwillige Vereinigungen von Unternehmern zum Zweck der Marktbeherrschung mittels Regelung der Produktion und des Absatzes. Man unterscheidet zwei typische Organisationsformen: Kartelle und Trusts. Zur Begriffsabgrenzung… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Ludwig Berekoven — (* 28. Mai 1927 in Duisburg) ist ein deutscher Wirtschaftswissenschaftler. Berekoven studierte Betriebswirtschaftslehre an der Friedrich Alexander Universität Erlangen Nürnberg, 1960 schloss er sein Studium mit einer Promotion zum Thema Werbung… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.